Minexcoin kaufen und anlegen – Eine Schritt-für-Schritt Anleitung

Minexcoin (MNX) ist eine in Deutschland noch weitgehend unbekannte, dafür aber recht attraktive Kryptowährung. Attraktiv ist sie insbesondere deshalb, weil es eine Art Zentralbank, die Minexbank, gibt. Diese bietet die Möglichkeit, MNX für einen Tag, eine Woche, einen Monat oder ein ganzes Jahr zu einem attraktiven Zinssatz anzulegen. Stand heute, Ende Dezember 2017, ist MNX lediglich auf der Börse Livecoin (Werbelink: Livecoin.net) handelbar. Zwar wird sich das im nächsten Jahr voraussichtlich ändern, aber derzeit ist Livecoin die einzige halbwegs praktikable Möglichkeit, MNX zu kaufen. Wenn man sie gekauft hat, kann man sie auf ein eigenes Wallet transferieren und bei der Minexbank anlegen. Das alles ist für einen Neuling auf dem Gebiet der Kryptowährungen allerdings nicht ganz einfach. Also der Reihe nach.

Als erstes braucht man einen Account bei Livecoin. Dazu registriert man sich, wie auf der Abbildung unten dargestellt, auf der Webseite Livecoin.net (Werbelink). Dazu füllt man das Formular vollständig aus und bestätigt die Registrierung mittels Klick auf den Link in der Bestätigungsemail, die man zugeschickt bekommt. Bitte auch den Spam-Ordner prüfen! Anschließend kann man sich mit seinem Passwort einloggen. Man hat nun die Wahl, ein zusätzliches, sicheres Authentifizierungsverfahren einzurichten. Darauf soll an dieser Stelle verzichtet werden.

Livecoin Account

Nun gibt es mehrere Möglichkeiten, eine Einzahlung auf seinem Account vorzunehmen (Deposit). Livecoin bietet nun mehrere Möglichkeiten dazu. Erfahrungsgemäß geht es am schnellsten und sichersten, wenn man die Einzahlung in ETH (Kryptowährung Ether des Ethereum-Netzwerks) vornimmt. Von BTC als Zahlungsmittel ist abzuraten, da derzeit sowohl die anfallenden Gebühren zu hoch als auch die Dauer der Transaktionen zu lang sind. Prinzipiell geht das Ganze mit allen Kryptowährungen, die auf Livecoin vertreten sind. Die hier folgende Darstellung beschränkt sich auf die Verwendung von ETH.

Sofern man schon Erfahrungen mit Kryptowährungen hat und im Besitz von ETH ist, kann man einfach aus dem eigenen Wallet den gewünschten Betrag zum Wallet innerhalb von Livecoin überweisen. Falls nicht, gibt es wieder mehrere Lösungen. Die bequemste Variante ist es, sich bei Anycoin Direct (Werbelink: Anycoin Direct) anzumelden und von dort aus direkt eine Transaktion vorzunehmen. Auch hierfür gibt es zahlreiche Alternativen, die hier beschriebene ist allerdings bequem und gilt bisher als zuverlässig.

Doch auch hier wieder: Ein Schritt nach dem anderen! Um eine Einzahlung bei Livecoin vornehmen zu können, braucht man eine Wallet-Adresse, an die man die Einzahlung richtet. Diese erhält man, wenn man oben auf der Webseite auf „Deposit“ klickt und auf der sich dann öffnenden Webseite in der Zeile auf „Deposit“ klickt, in der Ethereum aufgeführt ist. Nun öffnet sich ein Fenster, in dem man die Checkboxen aktivieren muss. Das heißt, man muss die Kästchen so anklicken, dass darin ein Häkchen erscheint. Anschließend kann man auf „Show Address“ klicken und man bekommt die gewünschte Adresse zur Einzahlung von ETH angezeigt.

Falls man zu der Gruppe gehört, die bereits über ETH verfügen, kann man nun einfach eine Transaktion auf das Wallet des Livecoin-Accounts durchführen. Wichtig: Bitte zunächst mit einem kleineren Betrag ausprobieren, um die Funktionalität zu testen!

Falls man noch keine ETH besitzt, kommt nun Anycoin Direct zum Einsatz. Zuerst registriert man sich wieder. Die Benutzerführung erfolgt hier in deutscher Sprache. Nun kann man unter „Kaufen“ Ethereum auswählen und gelangt auf eine Eingabemaske, in der man den Betrag in EUR sowie die Adresse des ETH-Wallets eingeben kann, an das die Zahlung in ETH gesendet werden soll. Zur Zahlung kann dabei bequem auf bekannte Dienstleister, wie z.B. Sofort, zurückgegriffen werden oder man führt einfach eine SEPA-Zahlung durch. Erfahrungsgemäß ist die Nutzung von Sofort am bequemsten.

Nach dem ETH-Kauf und der anschließenden Überweisung dauert es nun etwas, bis die gekauften ETH bei Livecoin gutgeschrieben werden. Die Dauer kann zwischen wenigen Minuten bis zu wirklich quälenden Stunden liegen. Wenn es also etwas dauert, nicht gleich in Panik ausbrechen. Das ist normal.

Nach dem ETH-Kauf und der anschließenden Überweisung dauert es nun etwas, bis die gekauften ETH bei Livecoin gutgeschrieben werden. Die Dauer kann zwischen wenigen Minuten bis zu wirklich quälenden Stunden liegen. Wenn es also etwas dauert, nicht gleich in Panik ausbrechen. Das ist normal.

Wenn alles funktioniert hat, verfügt man nach wenigen Minuten bis einigen Stunden auf Livecoin über ETH und kann dort nun die handelbaren Kryptowährungen kaufen. In unserem Fall sollen MNX gekauft werden. Dazu navigiert man auf Livecoin über das Menü „Buy/Sell“ zur Handelsseite. Dort befindet sich am linken Rand nun ein Menü, welches die handelbaren Währungspaare enthält. Dort klickt man zuerst auf den Tab „ETH“. Dann sucht man in der Liste den Eintrag MNX und klickt darauf. Nun wird die Seite mit den Kursen des Währungspaares MNX/ETH geladen. Unterhalb des Charts befinden sich die zwei Eingabemasken. Über die Eingabemaske „Buy“ kann man nun die gewünschte Anzahl MNX kaufen. Die anfallenden Gebühren werden automatisch berechnet und der Gesamtbetrag angezeigt. Das ist äußerst transparent und einfach.

Nachdem man nun für einen bestimmten Betrag MNX gekauft hat, kann man diese von Livecoin auf sein persönliches Minecoin-Wallet überweisen. Dazu benötigt man das Wallet und dessen Adresse. Das Wallet gibt es auf der Webseite von Minexcoin (www.minecoin.com) zum Download. Einfach auf der Startseite runterscrollen, das für das eigene Betriebssystem passende Wallet runterladen und installieren. Anschließend öffnet man das Wallet. Die Software lädt nun die Blockchain herunter, was etwas dauern kann. Nun kann man sich, wie in den Abbildungen dargestellt, die Adresse des eigenen Wallets anzeigen lassen, um Zahlungen zu empfangen. Dazu klickt man auf „Receive“ oder „Anfordern“ und kann sich dann das Wallet, die Transaktionen sowie die Adresse anschauen und kopieren.

Hat man nun die Adresse des eigenen MNX-Wallets, loggt man sich wieder in den Livecoin-Account ein und klickt oben auf der Seite wieder auf „Deposit“. Nun such man die Zeile „Minexcoin“ in der erscheinen Tabelle. In dieser Zeile klickt man „Withdrawl“ und ein Popup erscheint. Darin trägt man nun den Betrag MNX ein, den man auf sein Wallet überweisen möchte (Empfehlung: alles!) und kopiert die Adresse des eigenen MNX-Wallets in das Adressformular. Anschließend führt man die Transaktion aus. Auch hier kann es wieder eine Weile dauern, bis man seine MNX in der Wallet-Software von Minexcoin angezeigt bekommt.

Jetzt kann man sich mit seinem MNX-Wallet bei der MinexBank (www.minexbank.com) registrieren. Dazu trägt man seine MNX-Adresse ein und vergibt ein Kennwort. Wenn diese Registrierung abgeschlossen ist, kann man seine MNX anlegen. Die MinexBank nennt diesen Vorgang „Parking“. Dies geht sowohl mit einer täglichen, wöchentlichen, monatlichen als auch jährlichen Verzinsung. Die Zinsen werden dann in MNX auf dem eigenen Wallet gutgeschrieben. Und das Beste: Man kann jederzeit über seine MNX verfügen. Falls man also einen Teil seiner MNX über ein Jahr anlegt, nun aber aus irgendwelchen Gründen seine MNX verkaufen will, geht das. Allerdings bekommt man dann keine Zinsen – auch nicht anteilig.

MinexBank

Man kann MNX auch durch sogenanntes Mining „verdienen“. Das kann man allerdings nur denjenigen guten Gewissens empfehlen, die dazu keine Anleitung brauchen.

Der aktuelle Kurs (Werbung):

Wichtiger Hinweis: Die obige Anleitung stellt nur eine Anleitung zum Kauf dar und ist nicht als Aufforderung zum Kauf zu verstehen! Geld in Kryptowährungen sollte nur derjenige investieren, der einen Totalausfall verschmerzen kann und über die nötigen liquiden Mittel verfügt. Der Kauf sowie der Handle mit Kryptowährungen ist mit vielen Risiken verbunden! Es gibt keine Sicherung der Währung. Das eigene Wallet sollte daher sicher gespeichert und idealerweise verschlüsselt werden. Dazu wird u.a. spezielle Hardware angeboten.

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Anlagechancen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen