Blog-Archive

Gemeinschaftliche Kapitalanlagen

Kapitalanlagen waren früher mehr oder weniger eine vertraute Angelegenheit zwischen einem Anleger und seinem Finanzberater. Mit dem Aufkommen der Internetforen, wurden Investitionschancen zunehmen online diskutiert. Diese werden auch heute noch genutzt. Ein weiterer Entwicklungsschritt waren Empfehlungsplattformen, auf denen praktisch jeder

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Crowdfunding, Innovationen

Das vergangene Jahr im Zeichen der Digitalisierung

Wenn es im vergangenen Jahr ein Wirtschaftsthema gab, das vielfach diskutiert wurde, dann war es zweifelsohne die Digitalisierung. Besonders heiß wurde die Digitalisierung der Arbeitswelt thematisiert. Das Interessante daran ist, dass es vermutlich wenige Themen gibt, die derart heiß diskutiert

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Finanzboulevard, Innovation

Warum Deutschland nicht noch mehr überflüssige Regulierung braucht

In der Angelegenheit um die Unternehmensgruppe PROKON wurden heute und in den letzten Tagen weitere Details bekannt. So wusste laut Handelsblatt (http://www.handelsblatt.com/finanzen/recht-steuern/anleger-und-verbraucherrecht/anlegerrecht-spielraeume-sind-nicht-vorhanden-seite-all/9435092-all.html, abgerufen am 05.02.2014 um 18:00 Uhr) die BaFin angeblich bereits vor Jahren von den Liquiditätsproblemen der Unternehmensgruppe PROKON.

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Finanzboulevard

Anlegerschutz und Regulierungswahn – Teil 2

Wie bereits im ersten Teil der Serie angekündigt, wird nachfolgend der Unterschied zwischen dem regulierten und dem unregulierten Kapitalmarkt erörtert. Landläufig wird dabei auch häufig vom grauen, schwarzen und weißen Kapitalmarkt gesprochen. Dabei ist der schwarze Kapitalmarkt begrifflich eine schöne

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Finanzboulevard

Anlegerschutz und Regulierungswahn – Teil 1

In letzter Zeit werden die Rufe nach der Regulierung des grauen Kapitalmarkts und einer Verbesserung des Anlegerschutzes lauter. Grund genug, um dem Themenkomplex Anlegerschutz und Regulierungswahn eine ganze Serie zu widmen. Doch warum werden die Rufe nach zusätzlicher Regulierung und

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Finanzboulevard

Crowdinvesting in Deutschland wissenschaftlich betrachtet – Teil 5

Der erste Teil der Serie Crowdinvesting in Deutschland wissenschaftliche betrachtet befasste sich mit den Themen der Einleitung des Aufsatzes Crowdinvesting in Deutschland (vgl. ZBB 4/2012, S. 237-266) der beiden Autoren Lars Klöhn und Lars Hornuf. Im zweiten Teil der Serie wird

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Crowdfunding

Crowdinvesting in Deutschland wissen-schaftlich betrachtet – Teil 4

Der erste Teil der Serie Crowdinvesting in Deutschland wissenschaftliche betrachtet befasste sich mit den Themen der Einleitung des Aufsatzes Crowdinvesting in Deutschland (vgl. ZBB 4/2012, S. 237-266) der beiden Autoren Lars Klöhn und Lars Hornuf. Im zweiten Teil der Serie wurde

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Crowdfunding

Crowdinvesting in Deutschland wissen-schaftlich betrachtet – Teil 1

Crowdfunding und Crowdinvesting erfreuen sich, nicht nur in Deutschland, einer weiterhin zunehmenden Popularität. Insbesondere in der Gründerszene erfreuen sich viele Startups der Geldspritze durch Mikroinvestoren. Dabei stellt sich den deutschen Gründern und anderen Leuten mit Kapitalbedarf immer wieder die Frage

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Crowdfunding

Die Geister, die ich rufe…

Immer stärker werden die Rufe nach einer Regulierung des Marktes für Crowdinvesting oder Crowdfunding in Deutschland. Erst gestern (25.10.2012) wurde auf der Website der Wirtschaftswoche im Artikel Crowdinvesting schlüpft aus den Kinderschuhen von Saskia Littmann wieder die Notwendigkeit eigener Regeln

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Crowdfunding