Blog-Archive

Warum Deutschland nicht noch mehr überflüssige Regulierung braucht

In der Angelegenheit um die Unternehmensgruppe PROKON wurden heute und in den letzten Tagen weitere Details bekannt. So wusste laut Handelsblatt (http://www.handelsblatt.com/finanzen/recht-steuern/anleger-und-verbraucherrecht/anlegerrecht-spielraeume-sind-nicht-vorhanden-seite-all/9435092-all.html, abgerufen am 05.02.2014 um 18:00 Uhr) die BaFin angeblich bereits vor Jahren von den Liquiditätsproblemen der Unternehmensgruppe PROKON.

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Finanzboulevard

Warum die BGH-Entscheidung bezüglich der SCHUFA-Berechnungen eine Frechheit ist

Heute wurde über die Pressestelle des BGH in Karlsruhe mitgeteilt, dass die SCHUFA ihre Berechnungsvorschriften für die Scorewerte nicht offenlegen muss, da sie vom Geschäftsgeheimnis geschützt seien. Für die Bevölkerung, die sich den Machenschaften des Unternehmens nicht entziehen kann, ist

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Finanzboulevard

LIBOR-Skandal, Zuverlässigkeitsbegriff, KWG und so…

Der LIBOR-Skandal, wie ihn die Presse nennt, hat die EU-Kommission dazu gebracht eine Rekordgeldbuße von insgesamt 1,7 Mrd. Euro zu verhängen, die von den beteiligten Banken gezahlt werden muss. Beteiligte sind u.a. die Deutsche Bank, die RBS sowie andere namhafte

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Finanzboulevard